ProPhysio Bodenheim

Manuelle Lymphdrainage

 

Die Lymphdrainage ist eine spezielle Massagetechnik bei der der Therapeut mit geringem Druck nach einem bestimmten Muster in meist kreisförmigen Bewegungen geschwollene (ödematöse) Regionen massiert. Sie wird angewendet zur Entstauung von Extremitäten und zur Schmerzstillung nach Operationen. Kombiniert werden kann die Ödemtherapie mit der Anwendung von Kompressionswickeln.

 

Krankheitsbilder bei denen die manuelle Lymphdrainage angewendet wird, sind unter anderem:

 

  • Primäres Lymphödem durch eine Hypoplasie oder Aplasie der Lymphgefäße
  • Sekundäres Lymphödem nach operativen Tumorentfernungen (z.B. bei Mamma-Ca, Prostata-Ca, Gebärmutter-Ca, Kehlkopf-Ca)
  • Schwellungen verschiedener Ursachen, zum Beispiel posttraumatisches Ödem
  • Phlebödem auch mit Ulcus cruris, Lipödem, Morbus Sudeck (Sympathische Reflexdystrophie)

Impressum •  Datenschutzerklärung • Alle Rechte vorbehalten © 2018 ProPhysio GmbH Sport-und Unfallrehabilitation im VITANUM